Prepaid Kreditkarten Test
Home
Sitemap
Sitemap

Kontakt
Kreditkartenvergleich Prepaid Kreditkarten
Test Prepaid-Kreditkarten
Vergleich Kreditkarten- Herausgeber + Banken
Ratgeber Kreditkarten zum Aufladen
Kontakt und Impressum
Prepaid Kreditkarten Test
 
 

Test & Vergleich: ADAC ClubmobilKarte Prepaid Kreditkarte - Gelb, sparsam & seriös

 

BeschreibungBeschreibung:


Der Automobilclub ADAC ist der wohl größte Verkehrsclub Deutschlands und bietet seinen Mitgliedern mittlerweile Dienstleistungen, die weit über einen herkömmlichen Abschlepp- und Pannendienst hinausgehen. Der Verein veröffentlicht Ratgeber, Testberichte und Tipps zu Verkauf, Finanzierungen und Versicherungen, aber auch zu Wartung, Fahrzeugpflege und vielem mehr. Bei Pannen im Ausland bietet der ADAC viele Hilfestellungen und Dienste an.

Wen verwundert es, dass der ADAC auch eigene Kreditkarten herausbringt. Das Angebot mit der ADAC ClubmobilKarte ist ganz sicher eine interessante Alternative zu zahlreichen herkömmlichen schufafreien Kreditkarten. Es handelt sich um eine Prepaid Kreditkarte auf Guthabenbasis ohne Verfügungsrahmen, die von der Landesbank Berlin (LBB) ausgegeben wird.

Der ADAC hat sich wirklich Gedanken gemacht, um mit der Kreditkarte ein attraktives Leistungspaket zu schnüren, die dem Autofahrer und Auslandurlauber das Leben leichter machen. So erhält der Karteninhaber der ADAC ClubmobilKarte weltweit 1% Rabatt auf Tankstellen-Umsätze (auch Autowäsche, Snacks etc.) und zusätzlich 1 Cent je Liter, wenn er bei Shell tankt. Zudem werden dem Kartenbesitzer interessante Sonderkonditionen zu ADAC-Dienstleistungen angeboten. Die Kreditkarte ist interessanterweise auch als Clubausweis bei der Pannenhilfe nutzbar.

Der Jahrespreis der ADAC ClubmobilKarte ist im Vergleich zu anderen Prepaid Kreditkarten sehr günstig. Jedoch ist eine ADAC Clubmitgliedschaft erforderlich. Ist der Antragsteller noch kein ADAC-Mitglied, muss er mit dem Kartenantrag auch gleichzeitig die Club-Mitgliedschaft beantragen.

Viele Kreditinstitute verlangen gerade im Ausland hohe Gebühren und haben aus Sicherheitsgründen nervige Verfügungsgrenzen gesteckt. Nicht so die ADAC ClubmobilKarte! Die Zusatzgebühren fallen sehr positiv und transparent auf. Im Ausland mit Euro-Währung ist die Barabhebung beispielsweise kostenlos.

Um die ADAC ClubmobilKarte Visa Prepaid Kreditkarte benutzen zu können, muss sie vorher per Banküberweisung mit Guthaben aufgeladen werden. Die Karte kann weltweit an allen Visa Akzeptanzstellen eingesetzt werden.

Wie viele Prepaid Kreditkarten ist die ADAC ClubmobilKarte nicht hochgeprägt und kann somit nicht bei veralteten Imprinter- Kartenlesegeräten („RitschRatsch-Geräte“ / Terminals ohne Online-Verbindung) benutzt werden, da VISA das Kreditlimit nicht garantieren kann. Die ADAC ClubmobilKarte ist aber mit einem EMV-Chip für elektronische Zahlungen ausgestattet und verfügt über einen effektiven Schutz vor Kartenmissbrauch. Wer möchte, kann die ADAC ClubmobilKarte zur Sicherheit sogar mit eigenem Foto versehen lassen.

HerausgeberHerausgeber:

Die ADAC Finanzdienste GmbH bietet ADAC Mitgliedern interessante Vorteile bei Finanzdienstleistungsprodukten, wie Kreditkarten, Sparprodukte und Autofinanzierungen an, nimmt aber bei der ClubmobilKarte lediglich eine Vermittlerposition ein.

Tatsächlicher Herausgeber ist die Landesbank Berlin. Diese Information wird auf der ADAC-Seite (scheinbar vorsätzlich) etwas verschleiert.

Dass hinter den ADAC-Kreditkarten eine solide Landesbank steht, ist für die Kunden von enormem Vorteil, da die Gelder der Landesbanken zweifach abgesichert sind: Zum einen über den Einlagensicherungsfont des Bundesverbandes deutscher Banken und zum anderen über die Sicherungsreserve der Landesbanken. Sollten die Schutz- und Sicherungsinstrumente der Landesbank versagen, greift zuletzt die Staatsgarantie der Bundesregierung.

Somit sind die ADAC-Kreditkarten wegen der Guthabenverzinsung auch als flexible Sparkonten geeignet, die eine gute Alternative zu Festgeld- und Sparkonten darstellt. Man kann täglich über 10.000,- EUR verfügen. Eine Idee wäre ein Dauerauftrag auf das Kreditkartenkonto, um den nächsten Urlaub zusammenzusparen.

BeantragungBeantragung:

Auf der ADAC-Seite findet man über den Button „Jetzt abschließen“ eine Seite, auf der alle drei ADAC- Kreditkarten vorgestellt werden.

Über das Reitermenü erhält man weitere und Kosten- und Leistungs- Informationen über die ADAC ClubmobilKarte sowie die echten Kreditkarten ADAC mobilKarte SILBER und GOLD. Die Gold- und Silberkarten weisen auch extrem interessante Konditionen auf, werden aber in der Schufa eingetragen.

Klickt man auf „Zum Antrag“, muss man zunächst ADAC-Mitglied werden, oder wenn man ADAC-Mitglied ist, ein ADAC-Onlinekonto erstellen. Dies ist jedoch schnell gemacht.
Hat man bereits ein ADAC- Onlinekonto, loggt man sich ein und man wird auf eine ADAC-Webseite weitergeleitet, in der das Anmeldeformular der Landesbank Berlin (per iFrame) eingebettet ist. Dort füllt man die vorgesehenen Daten aus und schickt die Kreditkarten-Bestellung ab.

Um die Jahresgebühr zu entrichten, muss man ein deutsches Girokonto unter "Meine Bankverbindung" angeben, von dem der Betrag per Lastschrift eingezogen wird.

AufladungKontoführung & Aufladung:

Alle getätigten Umsätze der ADAC ClubmobilKarte können online über das Kreditkarten-Banking der LBB eingesehen und heruntergeladen werden.

Dort findet man auch die Bankverbindung, über die man das Guthaben per Überweisung vom eigenen Girokonto aufgeladen kann. Auflademöglichkeiten in Echtzeit stehen nicht zur Verfügung. Die Aufladung ist kostenlos, es gibt weder ein Aufladelimit, noch eine Höchstgrenze für das Gesamtguthaben.

Neben der Möglichkeit, die Karte manuell aufzuladen, wird zudem ein Sparplan angeboten. Man kann einen monatlichen Sparbetrag automatisch per Lastschrift von seinem Girokonto abbuchen lassen. Der Sparplan ist jederzeit änderbar und kann ohne Einhaltung von Fristen jederzeit wieder gekündigt werden.




ADAC Prepaid VISA Kreditkarte


 
ADAC ClubmobilKarte Prepaid Kreditkarte, Schufafrei

Daten & KonditionenDaten & Konditionen:

Herausgeber: ADAC Finanzdienste GmbH & Landesbank Berlin Schufa-Anfrage / Eintrag: nein
Land: Deutschland Deutschland Deutsches Referenzkonto nötig: ja
Karten-Typ: VISA Einkommensnachweis nötig: nein
Ausstellungsgebühr: keine Bar-Aufladung möglich: ja per Barüberweisung
Jahresgebühr: 19,00 € zzgl. ADAC Mitgliedschaft Unter 18 Jahre erhältlich: nein
Monatsgebühr: keine Interessante Rabatt-Partner: ja Tankrabatt, ADAC-Dienste
Transaktionsgebühr Inland: kostenfrei Plastikkarte: ja
Transaktionsgebühr Ausland: kostenfrei Motivauswahl: nein
Fremdwährungsgebühr Nicht-EUR: 1% Eigenes Foto: ja
Auflademöglichkeiten: Überweisung, Barüberweisung Hochprägung: nein
Aufladegebühren: 0,00 € EMV-Chip: ja
Bargeldgebühr Automat DE: 2,50 Euro CVV-Nummer: ja
Bargeldgebühr Schalter DE: nicht möglich inklusive Girokonto: nein
Bargeldgebühr Automat Ausland: 0,00 € Kontofunktionen: nein
Höchstaufladebetrag: nein Vertragslaufzeit: nein
Umsatzgrenze: nein Kartenlaufzeit: 5 Jahre
Einzahlungs-Limits: nein Kündigung: schriftlich per Post
Auszahlungs-Limits: 10.000,- € pro Tag Automatische Verlängerung: ja
Guthabenverzinsung: 0,5 % p.A. Kontoauszüge per Post: ja 0,55 €
Rückbuchung auf Girokonto: 1,00 € Verifizierung: Postident
Kündigungsgebühr: keine Lieferzeit bis Freischaltung: 1 Woche
Inaktivitätsgebühr: keine    

Vorteile:

Vorteil günstiger Jahrespreis
Vorteil Übersichtliche Gebührenstruktur, keine versteckte Kosten
Vorteil weltweit 1 % Rabatt beim Tanken
Vorteil zusätzlich 1 Cent Rabatt pro Liter an allen Shell Tankstellen
Vorteil kostenlose Bargeldabhebung im Ausland
Vorteil Guthaben wird mit 0,50 % p.a. verzinst
Vorteil ADAC Kreditkarte ist gleichzeitig auch ADAC Clubausweis
Vorteil Online-Einkaufsschutz vor Betrug
Vorteil kostenlose Notfallkarte ins Ausland, falls Karte verloren
Vorteil Beantragung, Identifizierung und Aktivierung sehr einfach
Vorteil keine Mindestvertragslaufzeit
Vorteil Es können täglich 10.000,- € abgehoben werden
Vorteil Kein maximales Aufladelimit
Vorteil Guthaben unterliegt der Einlagensicherung
Vorteil Die Karte verfügt über EMV-Chip
Vorteil keine Schufa-Prüfung, kein Einkommensnachweis
Vorteil niedrige und sehr transparente Gebühren

Nachteile:

Nachteil Exklusiv für ADAC Mitglieder / Mitgliedschaft ist Pflicht
Nachteil Nicht ganz so einfache Bestellung, da als Zwischenschritt ein ADAC-Online-Account für den Mitgliederbereich angelegt werden muss
Nachteil Deutsches Girokonto ist Voraussetzung
Nachteil PostIdent erforderlich
Nachteil keine Sofortaufladung möglich
Nachteil Aufladung des Guthabens nur per Überweisung

Bewertung
Gebührentransparenz: sehr gut
Seriosität des Herausgebers: sehr gut
Seriosität des Vermarkters: sehr gut
Preis- Leistungsverhältnis: sehr gut
Eignung für Zahlungen Ausland: gut
Eignung für Internetzahlungen: sehr gut
Eignung als Sparkonto: sehr gut
Kartendesign: sehr gut
Diskretion: gut
Gesamtbewertung: sehr gut

Unsere MeinungUnsere Meinung & Fazit:


Die ADAC ClubmobilKarte Prepaid-Visakarte ist für alle interessant, die schon beim ADAC-Mitglied sind oder es bald werden wollen. Nicht-ADAC-ler sollten eine andere Kreditkarte wählen.

Sie eignet sich für Mitglieder, die auf eine saubere Schufa-Kartei Wert legen, über ein erhöhtes Sicherheitsbewusstsein verfügen, oder kein regelmäßiges, festes Einkommen haben.

Die aufladbare Kreditkarte kann weltweit als vollwertige Visa-Karte eingesetzt werden. Der ADAC bietet seinen Mitgliedern trotz der geringen Jahresgebühr attraktive Rabatte und eine kostenlose Bargeld-Abhebegebühr im Ausland. Angesichts der Möglichkeit beim Tanken zu sparen, dürfte sich die Karte schnell bezahlt machen.

Lobenswert ist die übersichtliche Gebührenstruktur ohne versteckte Kosten. Da die Kartenaufladung nur per Banküberweisung möglich ist, werden sie nicht in Echtzeit verbucht. Interessant ist jedoch der Sparplan.


Unsere Meinung zur ADAC ClubmobilKarte Prepaid Visa Card Weitere Informationen / ADAC ClubmobilKarte Prepaid Kreditkarte beantragen


Haftungsausschluss:
Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen erfolgen ohne Gewähr und können eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Die Angaben dienen zur groben Orientierung. Maßgeblich sind immer die Produktinformationen, Gebührentabellen und AGB der betreffenden Kartenanbieter. Sollten Konditionen oder Informationen nicht korrekt sein, informieren Sie uns bitte per Email oder Kontaktformular. Die aufgelisteten Kreditkartenanbieter stellen keinen vollständigen Überblick über alle in Deutschland erhältlichen Prepaid-Kreditkarten dar. Wenn Sie uns weitere Prepaid-Kreditkartenanbieter empfehlen möchten, kontaktieren Sie uns bitte. Alle Kosten und Leistungsangaben stellen keine Kreditangebote im Sinne der Verbraucherkreditrichtlinien dar. Diese bekommen Sie bei dem jeweiligen Prepaid Kreditkarten Anbieter, den Sie über den "BEANTRAGEN"-Link erreichen.
   
 
Copyright © 2017
All rights reserved.
Test & Vergleich: Sichere Prepaid Kreditkarten für Zahlungen im InternetVergleich Test-Urteil - Zusammenfassung des Prepaid Kreditkarten VergleichesTest Informationen zu den Banken - Herausgebern von Prepaid KreditkartenBanken Ratgeber aufladbare KreditkarteRatgeber KontaktKontakt